Tel 06421 1681600
Fax 06421 1681606

info@praxis-dr-brinschwitz.de
Deutschhausstraße 40
35037 Marburg

Sprechzeiten

Mo 8 - 13 Uhr & 15.00 - 17.30 Uhr
Di 8 - 13 Uhr & 15.00 - 17.00 Uhr
Mi 8 - 13 Uhr
Do 8 - 13 Uhr & 15.00 - 17.00Uhr
Fr

8 - 13 Uhr

Notfallsprechstunde 8-11.00 

* Privatsprechstunde Do ab 15.00

Unsere Daten-schutzrichtlinien

Datenschutzinformation
Beinhaltet eine Übersicht über unsere Datenschutzmaßnahmen
Datenschutz-Patienteninformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.7 KB

Chronische Bauchschmerzen, Darmkrankheiten

Bauchschmerzen und entzündliche Darmkrankheiten

Chronische Ober- und Unterbauchschmerzen (Gastritis, Reizdarm, Briden) und entzündliche Darmkrankheiten (Mb. Crohn und colitis ulcerosa)

Viele Menschen leiden an wiederkehrenden Bauchschmerzen, Magenschmerzen. Die Magen- und Darmtätigkeit ist häufig wechselhaft und zum Teil auch unangenehm. Bekannte Störungen sind hier das Reizdarmsyndrom, aber auch chronisch verlaufende Darmerkrankungen wie zum Beispiel Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Wie behandelt man am besten, wie wird der Patient beschwerdefrei? Was kann man als Patientin/Patient tun?


Es erfordert einen tieferen Einblick in die Krankheits- und Leidensgeschichte, um den Verlauf und die erforderlichen Maßnahmen genau bestimmen zu können. Häufig sind bereits viele Untersuchungen erfolgt, es gilt, die Befunde in der geeigneten Weise zu interpretieren. Andererseits können auch Operationsnarben des Bauches Probleme bereiten (zum Beispiel Briden).


Auch spielen Unverträglichkeiten, Allergien und besondere Ernährungsgewohnheiten eine wichtige Rolle in der Schmerzentstehung bei Darmproblemen.


In den letzten Jahren tritt die Magenentleerungsstörung häufiger auf. Für andere Magenprobleme sollte nach einer Ursache gesucht werden. Zum Teil können Medikamente und auch Allgemeinmaßnahmen, aber auch pflanzliche Produkte hilfreich sein.