Tel 06421 1681600
Fax 06421 1681606

info@praxis-dr-brinschwitz.de
Deutschhausstraße 40
35037 Marburg

Sprechzeiten

Mo 8 - 13 Uhr & 15.30 - 17.30 Uhr
Di 8 - 13 Uhr & 15.30 - 17 Uhr
Mi 8 - 13 Uhr *
Do 8 - 13 Uhr & 15.00 - 17.30 Uhr
Fr 8 - 13 Uhr

* Mi Nachmittag nach
Vereinbarung

Diabetologie

Diabetes

Weltweit ist ein vermehrtes Auftreten des Diabetes Mellitus zu beobachten. In Deutschland leiden ca. 6 Millionen Menschen an einem Diabetes Mellitus. Der Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit, lat. mellitus „honigsüß“) ist eine Erkrankung, welche durch erhöhte Blutzuckerwerte gekennzeichnet ist. Dies kann durch eine verringerte Ausschüttung oder durch eine verminderte Wirkung von Insulin bedingt sein. Mit zunehmenden Alter produziert die Bauchspeicheldrüse weniger Insulin. Viele Menschen haben von ihren Eltern eine schlechte Insulinwirkung (Insulinresistenz) geerbt. Unbemerkt führen dauerhaft erhöhte Blutzuckerspiegel unter Umständen zu zusätzlichen Erkrankungen von Augen, Nieren und des Nervensystems. Das Risiko für Gefäßverkalkungen des Herz (KHK), von Herzinfarkten und Schlaganfällen ist deutlich erhöht. Bei Männern können Erektionsstörungen auftreten.



Diagnose des Diabetes Mellitus

Die Diagnose des Diabetes mellitus ist heute sicher und einfach. In der Praxis führen wir Blutzuckermessungen und einen oralen Glukose Toleranztest (OGTT) durch (Vor- und zwei 2 Stunden nach Trinken eines Zuckersaftes werden die Blutzuckerwerte bestimmt).


Die Hba1c - Bestimmung im Blut ist alle 3 Monate zur Therapiekontrolle im Verlauf der Erkrankung sinnvoll. (Bei uns genügt die Entnahme aus der Fingerbeere, nach 2 min. erhalten Sie ihr Ergebnis).


Zu Beginn der Erkrankung erfolgt die Bestimmung von Antikörpern im Blut (Typ 1 Diabetes), von Insulinspiegeln im Blut (Insulinresistenz) und von speziellen Blutparametern, um weitere Erkrankungen und Störungen zu erkennen, welche für den Diabetes verantwortlich sind.



Therapie

Unsere Praxis ist spezialisiert für die Behandlung, Schulung und Untersuchung von Patienten mit einer Diabetes Erkrankung. Ein Hauptaugenmerk sind die Diabetesschulungen, in denen Sie den Diabetes Mellitus besser kennenlernen. Sie erfahren, was sie selbst dazu beitragen können, um den Blutzucker zu senken.

Es wird von uns empfohlen, sich selbst den Bluzucker zu messen (Sie erhalten von uns die Messgeräte zum selbst messen).  Durch bewußte Ernährung und eine gesteigerte Bewegung und Aktivität können Sie ihren Diabetes positiv beeinflussen. Ernährung-Bewegung und die körperliche Aktivität sind der Grundpfeiler einer Diabetes Behandlung.

Medikamente sind in der Diabetestherapie ebenfalls häufig sinnvoll. Hier versuchen wir individuell mit Ihnen, eine optimale Behandlung zu erreichen. Verschiedene Therapieoptionen stehen zur Verfügung. Diese werden stetig durch neue Erkenntnisse und innovative Medikamente aus der Wissenschaft ergänzt.